Im Gespräch: Urabstimmung zum Semesterticket

Bald steht eine Urabstimmung zum Semesterticket an. In der dürfen die Studierenden darüber entscheiden, ob sie einer Preiserhöhung des Semestertickets zustimmen, oder dagegen sind und damit auch gegen ein Semesterticket. Die Vor- und Nachteile jeder Entscheidung hat Sonja für euch zusammengefasst und erklärt, wer eigentlich worüber abstimmt…

weiterlesen…

SturaFM: Einfacher als gedacht

Was es mit der Thüringer Studierendenschaftsfinanzverordnung, anstehenden Wahlen und Abstimmungen und Stura-Finanzen auf sich hat und wie ihr euren Stura ganz einfach unterstützen könnt, erklärt euch Julia in der aktuellen Folge SturaFM.

weiterlesen…

StuRaFM: Warten auf den Haushalt

Die “thoska” als thüringenweit gültige Fahrkarte ist eine Selbstverständlichkeit für Studis, jetzt stehen wieder Verhandlungen an. Infos dazu gibt’s hier von Anh. Außerdem erklärt sie euch, was eine Urabstimmung in der Haushaltsdebatte bedeuten könnte.

weiterlesen…

Wir zwei kommen nie zusammen! Die FSR-Kom und der Stura

Wir blickten gestern in unserer Latenight zurück auf den Monat Mai. Recht hartnäckig hielt sich im Mai das Thema ob denn nun die FRSKom in die Satzung des Stura der FSU Jena aufgenommen wird. 2010 haben dies die Studierenden durch eine Urabstimmung beschlossen. Es liegt also seit mehreren Jahren brach obwohl der Stura verpflichtet ist das Ergebnis der Urabstimmung umzusetzten. Doch bedeutet das, dass der Stura seit Jahren nicht handelt? Wann wird endlich die FSRKom in die Satzung des Sturas aufgenommen? weiterlesen…

SturaFM: keine Online-Wahlen für Stura und FSRs

Das Ergebnis der Urabstimmung 2012 sieht es eigentlich vor, aber der Stura hat es bis gestern nicht geschafft, die Online-Wahlen in die neue Wahlordnung zu integrieren. Hinzu kommt: die konventionelle Wahl inklusive Möglichkeit zur Briefwahl wird finanziell von der Uni nicht mehr getragen. weiterlesen…

StuRa-FM spezial: Die Wahlergebnisse in der Schnellanalyse

Schweigender Protest, versäumte Wahlwerbung: Der FSU-StuRa durfte gestern endlich seine Wahlergebnisse für die kommende Legislaturperiode veröffentlichen. Ein Fakt ist besonders dramatisch. Die Wahlbeteiligung ist von 14 auf 10,7 Prozent gesunken.  Sitze verloren haben die JuSos und die Konservativen, Wahlgewinner sind die liberale Hochschulgruppe, die Grünen und die Linken von Stur-A-ktiv. weiterlesen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen