Coverbild
StuRa FM 20/11/18: Vorstand komplett

Diese Woche fand die 4. StuRa-Sitzung des Wintersemesters 18/19 statt. Diesmal in der Kurzversion, weil es auch nur 6 TOPs gab. Gesprochen wurde über das Toilettenschild bei der Frieta, ein Vertreter von Jenah stellte das E-Ticket vor und – Wunder was – der Vorstand wurde gewählt!

weiterlesen…

Coverbild
58,50 Euro – Semesterticket scheint für ein Jahr gesichert

58, 50 Euro – zu diesem Preis werden Jenaer Studierende in den kommenden zwei Semestern Busse und Straßenbahnen des Jenaer Nahverkehrs nutzen können. Dies ist laut Mike Niederstrasser vom FSU-StuRa das Ergebnis der Verhandlungen mit Jenah. Überraschend hatte Jenah-Chef Bernhard Graduszewski am Montag ein Angebot vorgelegt, das die Studierendenräte von FH und Uni voraussichtlich in der kommenden Woche verabschieden werden. weiterlesen…

Fahrradsperre in der Bahn zur Rush-Hour – Neues aus Jenas Radelgemeinde

Wir müssen draußen bleiben! – In Zukunft sollen Räder während der Pendlerzeiten in Jenas Bussen und Bahnen verboten werden. Außerdem soll das Stellplatzangebot für Fahrräder in der Innenstadt verbessert werden. Das und ein wenig mehr gab es auf einem Treffen des Studierendenbeirates mit Stadt und Fahrradclub ADFC in der vergangenen Woche. weiterlesen…

Coverbild
StuRa-FM: Verhandlungen ums Semesterticket – neues Angebot

In den Verhandlungen um den Preis für das künftige Semesterticket hat der StuRa jetzt Oberbürgermeister Albrecht Schröter eingeschalten. Auf dessen Vermittlung hin ist Jenah deutlich vom Erstangebot runtergegangen. Dennoch: Auch die 62 Euro wären 7,50 Euro mehr als jetzt. Der FSU-StuRa will das so nicht hinnehmen. Tobi berichtete Linda in der Mittwochmorgensendung von der Sitzung am Vortag.

[audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/03/120321_StuRaFM_SemesterticketII_LindaTobi.mp3|titles=120321_StuRaFM_SemesterticketII_LindaTobi]

Fotoquelle: www.stura.uni-jena.de

Coverbild
StuRaFM: Jenah will 17 Euro mehr fürs Semesterticket

Mit einem Affront ist die Jenaer Nahverkehrsgesellschaft Jenah. Statt 56 Euro soll der Anteil des Semestertickets für Bus und Straßenbahn künftig mindestens 74 Euro kosten. Der StuRa ist empört und will dieses Angebot nicht akzeptieren. Außerdem mussten die Mitglieder eine Kritik der Diskussionskultur vom Fachschaftsrat Psychologie über sich ergehen lassen. weiterlesen…