Im Gespräch: IDAHoBIT* Festival in Jena

Seit Samstag findet in Jena wieder das IDAHoBIT*, also das Toleranzfestival um die internationalen Tage gegen Homo-, Bi-, Inter- & Trans*phobien statt. Natalie hat mit Felix telefoniert, der euch im Beirtrag alle wichtigen Informationen zu den Veranstaltungen gibt.

weiterlesen…

Das ThULB-Tagebuch – FOLGE 3

Eins der häufigsten Probleme während des Studiums ist die Motivation für Hausarbeiten, Klausuren oder für das Nacharbeiten der Vorlesungen. Anders als zu Schulzeiten wird man nicht mehr auf das Erledigen von Aufgaben hingewiesen. Das merkt auch Natalie, wenn sie wieder in der ThULB sitzt, wie es ihr bei der Motivationssuche ergeht erzählt sie euch in einem neuem Tagebucheintrag.

weiterlesen…

Im Gespräch: Eröffnung des Cellu L’Art

Seit Gestern ist das 18. internationale Kurzfilmfestival Cellu l’Art wieder im vollem Gange. Natalie war bei der Eröffnung am Faulloch dabei und erzählt, was trotz kühler Temperatur los war und was es zu sehen gab.

weiterlesen…

Das ThULB-Tagebuch – FOLGE 2

Es ist bekannt, dass die Bibliothek allgemein ein Ort der Ruhe ist. Aus diesem Grund wird er von den meisten Studierenden genutzt um zu arbeiten. Wenn aber die meisten Geräusche elemeniert werden, fallen einem ganz neue, störende Klänge auf. Was das für Töne in der ThULB sind, erzählt euch Natalie in einer neuen Folge des ThULB-Tagebuches.

weiterlesen…

Buchrezension: „Durch Nacht und Wind“

Am 10. März ist das Buch „Durch Nacht und Wind: Die criminalistischen Werke des Johann Wolfgang von Goethe“ erschienen. Die Geschichten wurden geschrieben aus der Sicht von seinem Freund Friedrich Schiller und herausgegeben wird es nun von Stefan Lehnberg. Louisa hat sich etwas Zeit genommen, um das Buch zu lesen und gibt euch einen kleinen Einblick.

weiterlesen…