Coverbild
Eulenspiegel: Boykott Katar

Ob Fußballfan oder nicht: Viele haben inzwischen mitbekommen, dass am 20. November die WM in Katar beginnt. Die meisten haben sicher aber auch mitbekommen, dass es schon bevor die WM begonnen hat, viel Kritik gab – an Katar, an der FIFA, am Fußball allgemein. Deswegen wollen viele dieses Turnier boykottieren – auch unsere Eule Rebecca. Einfach fällt ihr das aber nicht.

weiterlesen…
Coverbild
Eulenspiegel – Der Kommentar aus der Redaktion: Anime – die nerdige Kultur auf dem Vormarsch

von Paul Wendler

1961 lief mit “Der Zauberer und die Banditen” der erste Anime in den deutschen Kinos und 1967 mit “Speed Racer” die erste Anime – Serie im ARD. Anime hat also bereits einige Jahre auf dem Buckel – auch bei uns in Deutschland. Seitdem gab es immer wieder kleinere Höhen und Tiefen. Doch den großen Durchbruch erlebte das Genre bis jetzt noch nicht – trotz steigernder Beliebtheit. Aber warum eigentlich? Ist es als erwachsener vielleicht noch verpönt, sich animierte Filme und Serien anzuschauen? 

Anime – manche möge es eben, andere wiederum nicht. Doch ein ganzes Genre voller Spannung und Wunder zu ignorieren, wäre furchtbar schade. 

In diesem Kommentar möchte ich euch auf eine kleine Reise eines Nischenproduktes hin zu einem gigantischen und stetig weiter wachsenden Industriezweig begleiten. 

Klicke auf “Weiterlesen”, um den Beitrag anzuhören!

weiterlesen…
Coverbild
Eulenspiegel – “Layla”

von Rebecca Bück

Wer gute Musik hören will, ist beim Campusradio richtig. Ein Lied, das hier nie in der Playlist landen würde, ist der Hit “Layla” von DJ Robin & Schürze. Zeitweise Platz 1 in den Deutschen Singlecharts, aber diskutiert wird es, weil die Stadt Würzburg das Lied nicht auf ihrem Volksfest hören will. Musikalisch absolut zurecht, findet Rebecca. Aber dennoch falsch. Wieso, kommentiert sie im Eulenspiegel.

weiterlesen…
Coverbild
Eulenspiegel – Der Kommentar aus der Redaktion: Das Ende des Radios

von Max Schmid

Das Radio wird seit Jahren von verschiedenen Seiten für tot gehalten. Aber Totgesagte leben nun mal länger. Und auch das Radio kriegt man nicht so richtig klein, denn immerhin hörten 2021 rund 85 Prozent der Deutschen mindestens einmal im Monat Radio.

Aber woher kommt eigentlich der schlechte Ruf des Radios? Unser Redakteur Max ist dieser Frage auf den Grund gegangen.

Klicke auf “Weiterlesen”, um den Beitrag anzuhören!

weiterlesen…