CD der Woche: Current Swell – „When To Talk And When To Listen“

Endlich Sommer! Den perfekten Soundtrack zu langen Abenden am Lagerfeuer liefern die vier Kanadier von „Current Swell“ mit ihrer sechsten Platte „When To Talk And When To Listen“. Julia schwärmt schon davon – und präsentiert hier einen ersten Höreindruck.

weiterlesen…

Die CD der Woche: Mister & Mississippi – „We only meet to part again“

Wer noch eine Platte für ruhige Winterabende mit seinen Freunden sucht, dem sei die diesjährige CD der Woche wärmstens ans Herz gelegt. Warum Mister und Mississippi zum Träumen und Weiterhören animieren, erfahrt ihr von Anh!

weiterlesen…

CDDW: Gossling – Harvest of Gold

Die süße Australierin ist zurück mit einer träumerischen, sentimentalen Platte, die uns den Herbst schon jetzt schmackhaft macht. Ihre zarte Stimme und die sanfte Mischung aus Pop und Folk machen dieses Album einmalig. Wir haben für euch mal reingehört:

weiterlesen…

Sich treiben lassen in Rudolstadt

Im beschaulichen Städtchen Rudolstadt wird in den nächsten vier Tagen kaum jemand zur Ruhe kommen. Das TFF – Rudolstadt hat die Stadt in Beschlag genommen. Auf über 20 Bühnen wird von Folk bis Punk fast jede Musikrichtung vertreten sein. Paula stellt euch das Festival vor.

weiterlesen…

Die CD Der Woche: Ásgeir – In The Silence

Am 31. Januar 2014 erscheint das Album des isländischen Künstlers Ásgeir. In seiner Heimat hat er bereits nach nur drei Monaten mit diesem Album Platin Status erreicht. Nun ist das Werk von John Grant in die englische Sprache übersetzt worden, ohne seinen Charme zu verlieren. Wie das klingt, könnt ihr hier bei uns erfahren:

Live im Studio mit Gitarre und Muse: Canned Applause

Vor nicht allzu langer Zeit stand Wieland noch hinter dem Mikrofon vom Campusradio. Schon während seiner Zeit im Radio fing er an alleine Musik unter dem Namen Canned Applause zu machen. Heute Abend spielt er im Rosenkeller und war live bei Tobi in der Sendung zu Gast. Dabei erzählte er über Crowdfunding, Businesspläne und natürlich über die Musik. weiterlesen…

Auerworld-Festival 2013: Was sich verändert

Der Festivalsommer kommt wie in den letzten 14 Jahren mit dem Auerworld-Festival wieder nach Auerstedt zwischen Jena, Erfurt und Halle. Bisher war das Festival für Besucher kostenlos, weil von der öffentlichen Hand unterstützt, dieses Jahr hingegen wird das Auerworld durch Crowdfunding finanziert. weiterlesen…