Die CD der Woche: One Lucky Sperm – “Cream Fresh”

Nach vier Jahren Arbeit bringt die Schweizer Band One Lucky Sperm Ihr neues Album raus. “Cream Fresh” ist ab dem 13. April zu haben. Selina hat für euch reingehört und erzählt euch ein bisschen vom neuen Album und der Band selbst.

weiterlesen…

Die CD der Woche: Deva Mahal – Run Deep

Als Kind berühmter Eltern hat man es nicht immer leicht. Besonders wenn man im gleichen Feld Karriere machen will. Deva Mahal schlägt mit ihrem ersten Album eine ganz andere Richtung ein als ihr Vater. Aber wie klingt das Ganze? Der Frage ist Jan für euch nachgegangen.

weiterlesen…

CD der Woche: Juse Ju – Shibuya Crossing

Zwischen Gangsta-Rap und Pop-Rap gibt es auch Indie-Rap mit unter anderem Juse Ju. Der hat nun sein viertes Album rausgebracht und beschäftigt sich darauf viel mit sich selbst. Was es damit auf sich hat und wie das alles klingt, erklärt euch Frauke.

weiterlesen…

Die CD der Woche: Liza Anne mit Fine But Dying

Grade mal drei Jahre ist es her, seit die Amerikanerin uns ein Album geschenkt hat. Und Schwupp: Kommt was Neues um die Ecke. Eine neue Entdeckungsreise erwartet und verzaubert uns. Wie genau? Das hat sich Frauke mal angehört.

weiterlesen…

CD der Woche: MGMT – “Little Dark Age”

Nach ungefähr fünf Jahren Stille um die Band MGMT, sind sie mit einem neuen Album wieder am Start. Frauke hat sich für euch “Little Dark Age” angehört und erzählt euch, was es auf der neuen Platte so alles zu entdecken gibt.

weiterlesen…

CD der Woche: Joan As Police Woman – Damned Devotion

Die Soul-Künstlerin Joan Wasser bringt am 9. Februar ein neues Album raus. Das gute Stück heißt “Damned Devotion” und ist ihr bislang intimstes Album. Die rhythmischen Percussion-Klänge und intimen Texte auf diesem fünften Studioalbum der 48-Jährigen Amerikanerin machen es zu ihrem besten Werk.

weiterlesen…

Die CD der Woche: To Kill A King – The Spiritual Dark Age

Am 12. Januar erschien das zweite Album der Band To Kill A King. Nach drei Jahren Auszeit melden sich die Wahllondoner zurück mit etwa 40 Minuten Folk-Rock. Johanna hat für euch reingehört und erzählt euch, wie sie das Album findet…

weiterlesen…