Coverbild
Die CD der Woche: Joan As Police Woman – Damned Devotion

Die Soul-Künstlerin Joan Wasser bringt am 9. Februar ein neues Album raus. Das gute Stück heißt “Damned Devotion” und ist ihr bislang intimstes Album. Die rhythmischen Percussion-Klänge und intimen Texte auf diesem fünften Studioalbum der 48-Jährigen Amerikanerin machen es zu ihrem besten Werk.

weiterlesen…

Coverbild
Die CD der Woche: To Kill A King – The Spiritual Dark Age

Am 12. Januar erschien das zweite Album der Band To Kill A King. Nach drei Jahren Auszeit melden sich die Wahllondoner zurück mit etwa 40 Minuten Folk-Rock. Johanna hat für euch reingehört und erzählt euch, wie sie das Album findet…

weiterlesen…

Coverbild
Die CD der Woche: Noel Gallagher’s High Flying Birds – Who built the moon

Eine neue CD der Woche und die bringt richtig schönen klassischen Rockflair mit. Wir tanzen schon mal durchs Studio, während Felix uns erzählt, was es mit der Platte auf sich hat.

weiterlesen…

Coverbild
Die CD der Woche: Dillon – Kind

Nach drei Jahren ist Dominique Dillon de Byington alias Dillon mit ihrem dritten Studio Album “Kind” zurück. Bei ihrem Vorgänger “The Unknown” war sie noch von einer düsteren Stimmung und einer schweren Schreibblockade geprägt. Diese konnte die Künstlerin zum Glück hinter sich lassen und sich mit frischer und hoffnungsvoller Energie ihrem neuem Werk widmen. Daraus entstanden ist ein wunderbar träumerisches Gesamtwerk.

weiterlesen…

Coverbild
Die CD der Woche: Gisbert zu Knyphausen – Das Licht dieser Welt

Gisbert zu Knyphausen ist nach langer Pause wieder da, und zwar mit seinem fünften Album “Das Licht dieser Welt”. Ein Stückchen Melancholie ist immer noch dabei, aber der Berliner lässt uns nicht ohne Hoffnung seinen Liedern lauschen. Taucht doch einfach selbst in das Album ein und geht mit Gisbert auf Reisen:

weiterlesen…

Coverbild
Die CD der Woche: Mine & Fatoni – Alle Liebe Nachträglich

Der Rapper Fatoni und die Sängerin Mine haben vor 2 Jahren beschlossen an einem Album über das Thema Liebe zu arbeiten. Was dabei herauskam, ist weder ein waschechtes Rapalbum, noch langweiliger Deutsch-Pop, sondern Etwas sehr eigenes und facettenreiches. Tom hat für uns reingehört:

Bildquelle: Pressekit