Coverbild
EAH-StuRa FM: neues Gremium, aber ohne Vorstand

Der Studierendenrat der Ernst-Abbe-Hochschule Jena versammelte sich am Mittwoch, den 19.01.2022, zur konstituierenden Sitzung. In der ersten Sitzung des Jahres stand die Lesung des Haushaltsplans an, sowie einige Wahlen, wie etwa die des Vorstands, der Haushaltsverantwortung und der Referatsleitungen. Nach der Begrüßung durch den Wahlvorstand und den kommissarischen Vorstand, nahmen alle anwesenden StuRa-Mitglieder ihre Wahl an und somit konnte mit den StuRa-internen Wahlen begonnen werden.

weiterlesen…
Coverbild
Filmtipp: Don’t Look Up

Adam McKay brachte uns bereits einige Filme, welche auch auf wahren Begebenheiten spielen. Sein Film Don’t Look Up geht in eine ähnliche Richtung. Dieses Werk möchte uns den Worst Case zeigen. Und so mit was passiert, sollten wir Wissenschaft und Fakten ignorieren oder verdrehen. So präsentiert er uns in dem Netflix Original eine Star Besetzung, die uns eine erschreckende Zukunft vor Gesicht hält.

weiterlesen…
Coverbild
Die CD der Woche: Gunna – DS4ever

Gunna ist bekannt für seinen makellosen Flow und intelligente Punchlines, kombiniert mit gefühlsgeladenen Texten. Seine früheren Projekte waren tongebend im amerikanischen Rap und Gunna’s Platz neben den aktuellen Ikonen der Szene, wie Lil Baby oder Young Thug wurde damit gefestigt. Sein neuestes Album DS4ever knüpft nur bedingt an die eigenwilligen Sounds seiner Vorgänger-Projekte an, ist aber trotzdem eine hörbare Trap-Platte.

weiterlesen…
Coverbild
Was Nervt: Neujahrsvorsätze

Jedes Jahr nimmt man sich Neujahrsvorsätze vor. Von gesünder zu essen und regelmäßiger Sport zu machen, bis zu mehr für die Uni zu lernen, die Liste kann lang sein. Doch die Motivation der Umsetzung wird mit der Zeit immer kleiner. Mehr dazu und noch zu anderen Dingen, die bei Neujahrsvorsätzen nerven, erfahrt ihr von Maria.

weiterlesen…
Coverbild
Die CD der Woche: Jona Bird – Januar

Deutscher Indie befindet sich momentan auf einem Höhepunkt. Mit Künstlern wie Annenmaykantereit, Provinz oder Jeremias, die bis in den Mainstream durchbrechen, ist Indie aus der deutschen Musiklandschaft kaum noch wegzudenken. Was passiert aber, wenn man Folk-Einflüsse à la The Lumineers oder Mumford and Sons mit in den Mix wirft? Heraus kommt Jona Bird. Pünktlich zum Jahreswechsel veröffentlichten sie ihr zweites Studioalbum Januar, welches genau diese Kombination leicht machbar erscheinen lässt.

weiterlesen…