Die CD der Woche: Fynn Kliemann – Nie

Ein Album, nur einmal produziert. Danach nie wieder. Fynn Kliemann hat mit seinem Album “Nie” etwas erschaffen, was die Musikwelt so noch nicht gesehen hat. Doch genau dieses Konzept ist der Grund, warum das Album so interessant ist und hörenswert ist. Hier werden Emotionen jeglicher Art auf die unverblümte und ehrliche Art verarbeitet und in Songs mit eingehenden Melodien verpackt. In 11 Songs wird die Geschichte eines jungen Künstlers erzählt, die man sich unbedingt anhören sollte. Also steigt ein in die bunte Welt von Fynn Kliemann und lasst euch von seinen Worten berieseln!

weiterlesen…

Die CD der Woche: Joan As Police Woman – Damned Devotion

Die Soul-Künstlerin Joan Wasser bringt am 9. Februar ein neues Album raus. Das gute Stück heißt “Damned Devotion” und ist ihr bislang intimstes Album. Die rhythmischen Percussion-Klänge und intimen Texte auf diesem fünften Studioalbum der 48-Jährigen Amerikanerin machen es zu ihrem besten Werk.

weiterlesen…

Die CD der Woche: Jake Isaac – Our Lives

Der Londoner Singer-Songwriter Jake Isaac veröffentlicht nach seinen EPs endlich sein Debutalbum Our Lives. Wie er darin seine Stimme, gemeinsam mit wenigen Instrumenten präsentiert, hat sich Natalie für euch angehört.

weiterlesen…

CD der Woche: Von Wegen Lisbeth – “Grande”

Die fünf Jungs aus Berlin nennen sich “Von wegen Lisbeth” haben Großes vor – das merkt man deutlich an ihrem Debütalbum “Grande”. Warum es gleichzeitig entspannt und eine musikalische Perle ist, erfahrt ihr hier von Julia.

weiterlesen…

CD der Woche: Kakkmaddafakka – “KMF”

Mit ihrem vierten Album sind die sechs Norweger von Kakkmaddafakka am Start. Diesmal ein bisschen ruhiger und ein bisschen nachdenklicher, nicht nur die gewohnte Partylaune. “KMF” heißt das Werk und ob es was taugt, erfahrt ihr hier von Julia.

weiterlesen…