Coverbild
Lausch Am Griff: Moritz Krämer

Moritz Krämer hat den Museumskeller in Erfurt mit seinen Melodien in eine weiche Decke aus Melancholie gehüllt. Mit seinen Texten, welche Geschichten des Alltags oder Themen darüber hinaus beschreiben, ist er nun solo unterwegs, neben seinem Projekt “Die Höchste Eisenbahn”. Zum Alltag gehören auch Abmachungen, aus diesem Grund hat er zwei Alben, welche die Titel “Ich hab einen Vertrag unterschrieben” 1&2 tragen, herausgebracht. Anne war vor Ort und hat sich genauer erklären lassen, was es damit auf sich hat.

weiterlesen…
Coverbild
Lausch am Griff: Die Höchste Eisenbahn – Studentenmusik und Facebook

Die Höchste Eisenbahn wird gerne als eine Supergroup der deutschen Pop-Szene gehandelt und ist in den Playlisten der Studentenradios im Standartrepertoire. Wir haben sie interviewt und dabei über ihre Musik und Facebook geredet.

weiterlesen…

Coverbild
Die CD der Woche: Die höchste Eisenbahn – “Wer bringt mich jetzt zu den anderen”

Die höchste Eisenbahn hat mit ihrem Erstlingsalbum die deutsche Indie-Szene mit neuen Ideen aus dem Dornröschenschlaf geweckt. Dass sich daran bis heute nichts geändert hat, beweisen sie auf ihrer neuen Platte “Wer bringt mich jetzt zu den anderen”.

weiterlesen…

Coverbild
Lausch-am-Griff: Die höchste Eisenbahn – Zu viert Musik machen ist cooler!

Wir haben das sympathische Künstlerkollektiv “Die höchste Eisenbahn” zum Interview getroffen und sie haben uns verraten, warum nach zahlreichen Soloprojekten zusammen Musik machen irgendwie immer noch am coolsten ist.

weiterlesen…