Radiolatein: Lasst euch nicht (v)erschrecken!

Auch im dieswöchigen Radiolatein ist das Topthema der Anschlag auf die Charlie Hébdo-Redaktion. Von Terror ist oftmals die Rede, aber was heißt das eigentlich und warum sollten wir manchmal dem Terror vielleicht auch mit Besonnenheit begegnen? Erfahrt es hier von eurem Lieblingslatinisator Dr. Martin Müller-Wetzel in der neuesten Folge Radiolatein!

weiterlesen…

Radiolatein: Die Ode an das Latinum

In der heutigen Folge vom Radiolatein geht es nicht um Prä- und Suffix, Konjunktiv 1 oder 2, sondern um eine ganz persönliche Frage für unseren Latinisator Dr. Martin Müller-Wetzel: Wird Latein an Hochschulen überhaupt noch gebraucht? – Es folgt die Ode an das Latinum.

weiterlesen…

Radiolatein: ungebildetes Bildungsministerium

Das Radiolatein für diese Woche teilt wieder ordentlich aus. So meint der Latinisator, dass einige Abiturienten kaum Lesen und Schreiben können. Doch keine Angst, dass Bildungsministerium ist genauso ungebildet wie wir. Puh! Der Latinisator vermittelt wieder einmal Grundlagenwissen. Heute: studiere!

Radiolatein: Wenn Leute irgendwas machen – Kultus.

“Back to the roots” heißt es dieses Mal im Radiolatein. Dieses Mal mit Erklärungen zu Publikum, Kultur und SekräterInnen und dazu warum die Leute im Kultusministerium zwar Dinge machen, diese aber absolut nichts mit Bildung zu tun haben müssen. Vorhang auf für Kalenderwoche 46.

weiterlesen…

Radiolatein: Der schmale Grat zwischen öffentlich und privat

Aus aktuellem Anlass gibt’s diese Woche im Radiolatein eine kleine Einführung in die feinen Unterschiede zwischen Privatheit und Öffentlichkeit und Informationen darüber wie die Grenzen doch immer wieder in realen Welt verschwimmen. Lauschet gespannt, für euren nächsten Schritt zum Latinum im Campusradio Jena!

weiterlesen…

Radiolatein: von der Copa zum Klops

Auch der Latinisator ist im Ballfieber und der brasilianischen Lebensart verfallen. Im heutigen Radiolatein bringt er nicht nur Sand in den Schuhen sondern auch Wissen aus Brasilien zurück. Er schlägt Brücken zwischen den Kontinenten. Denn zwischen Copa und Klops gibt einen direkten Zusammenhang.Diesen erklärt er im aktuellen Radiolatein.

weiterlesen…