Radiolatein: Das Magazin für angewandte Lebensfreude

Radiolatein hilft zu verstehen, was andere nicht verstehen: Das stellt unser Latinisator Dr. Dr. Martin Müller- Wetzel diese Woche klar. Außerdem hilft er uns, den Ursprung der Zyniker nachvollziehen zu können, was Ironie ist und ab wann man davon sprechen kann. Dazu bleibt Interpretationsraum, inwiefern Trump mit Satire zu verbinden ist. Was das Ganze schon mit Weihnachten zu tun hat? Die Aufklärung dieses Wirrwarrs erfahrt ihr in der aktuellen Folge unseres “Magazins für angewandte Lebensfreude”!

weiterlesen…

Radiolatein: Kanalisation und Freudsche Versprecher

Diese Woche ist es so weit: endlich wird geklärt, was Radiolatein ist! Über die Erfolge dessen und was es genau beinhaltet, berichtet Dr. Dr. Martin Müller-Wetzel. Außerdem nimmt sich unser Lateinexperte einer Ungeschicklichkeit der Vorsitzenden der AfD-Fraktion im Bundestag – auch unter Alice Weidel bekannt- an. Wer sich also für unbewusste Versprecher (oder auch einfach nur die falsche Wortwahl) und für einen kleinen Einblick in das Radiolatein interessiert, ist hier genau richtig.

weiterlesen…

Radiolatein: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!

Die zweite Folge Radiolatein in diesem Semester startet zwar nicht unbedingt mit der üblichen Latein-Vokabel, dafür aber mit einer Wegbeschreibung zum Campusradio, wie ihr trotzdem Beiträge unseres Latinisators Dr. Dr. Martin Müller-Wetzel hören könnt und wie unser Radio politisch einzuordnen ist. Außerdem – seid gespannt – gibt unser Lateinexperte einen kleinen Hinweis darauf, was er plant, um seine Veröffentlichungen wieder zugänglich zu machen!

weiterlesen…

Radiolatein: von Gedichten, Datenschutzverordnungen und Zensuren

Unser Latinisator Dr. Dr. Martin Müller-Wetzel ist wieder aus der Sommerpause da! Und spannende Geschichten hat er nach wie vor auf Lager. In dieser Folge erzählt er uns von seinen eigens geschriebenen Gedichten, Probleme mit Urheberrechten, Pronomen und Zensuren. Wie das alles zusammenhängt und was unserem Radiodichter widerfahren ist, erfahrt ihr in dieser Folge Radiolatein.

weiterlesen…

Radiolatein: vom Netflix-Boykott und Kameras mit Film

In der zweiten Urlaubs-Ausgabe unseres Latinisators Dr. Dr. Martin Müller-Wetzel wird über die Freizeitgestaltung gesprochen. Das Lateinwort der Woche ist “pellis”, aber was das bedeutet erfahrt ihr, wenn ihr reinhört. Außerdem lernt ihr die Standpunkte zu Netflix und Digitalkameras von ewigen Philosophiestudierenden und Informatikern kennen. Genießt diese Folge besonders, man munkelt, dass es nächste Woche vielleicht keine geben wird…

weiterlesen…

Radiolatein: Urlaubsvorbereitungen

Was Puerto Rico, Port Hedland oder Oxford miteinander zu tun haben und zu welchem Ort euch die Pforte (oder: porta) offen steht, erklärt euch unser Reiseexperte und -liebhaber Dr. Dr. Martin Müller-Wetzel in dieser Folge Radiolatein.  Also, trefft Urlaubsvorbereitungen und steigt ein die Sommerstimmung, denn wie sich herausstellt: Lateiner mögen alles.

weiterlesen…

Radiolatein: Politik & Schrankenärger

In der elften Ausgabe Radiolatein spricht unser Latinisator über politische Basics, Schranken und Richtlinien. Ein bisschen aufgeregt wird sich auch. Das -und warum er zur heutigen Zeit sogar “Mutti Merkel” verteidigt- erfahrt ihr in dieser Folge.

weiterlesen…

Radiolatein: Akademikerpunkte sammeln mit Respekt und klugem Handeln

Anlässlich Trump’s Brief ermahnt euch der selbsternannte Märchenonkel und unser Radiolatinist Dr. Dr. Martin Müller-Wetzel mit dem Spruch “quidquid agis, prudenter agas et respice finem” zu klugem und zielorientiertem Handeln. Also sammelt ein paar Akademikerpunkte oder Credits und hört in die neueste Folge Radiolatein rein!

weiterlesen…

Radiolatein: Ist Harry jetzt kein Prinz mehr?

Mann o Mann, Ein riesen Wäschekorb von Post erreichte uns nach der letzten Folge Schein & Sein! Daher geht’s in dieser Folge Radiolatein nochmals ein bisschen royal zu. Unser Latnisator erklärt uns, wie die Hochzeit von Harry und Megan mit  Latein zusammenhängt.

Bild: Archiv

 

Radiolatein: Laternen und bilaterale Verträge

Was das Wort “bilateral” mit Verträgen zu tun hat und was die Römer von den “ollen Griechen” klauten erfahrt ihr in der neuen Folge Radiolatein. Macht mit bei Dr. Dr. Martin Müller- Wetzels Nasenspielchen!

weiterlesen…