CDDW: Dan Mangan – More or Less

Was macht man, wenn man nach Jahren der Zukunftsplanung plötzlich merkt, dass alles ganz anders gekommen ist, als man sich das mal vorgestellt hat? Das fragt sich auch Dan Mangan, der nach einer langen Pause nun mit seinem fünften Studioalbum …

… wieder auf Tour geht.

Als der in Vanouver geborene Musiker, der vor allem in den Genres Indie und Folk zu Hause ist, mit 16 Jahren anfing Musik zu machen, war das sein Ziel: So bekannt zu werden wie seine Idole The Beatles. Er fing klein an, nahm mit ein paar Freunden das erste Album auf, und machte sich schnell einen Namen, sodass er zweimal zum “Artist of the Year” (2009 und 2012) ausgezeichnet wurde und auch den Award für das “Alternative Album of the Year” (2012) erhielt.

Doch viel Arbeit, bedeutet auch viel Stress, weshalb Dan mit dem Tour-Leben pausierte. Nach seiner sechsjährigen Auszeit, die er mit seiner Ehefrau und seinen beiden Kindern genoss, stellte Dan fest, dass er erwachsen geworden war. Die Wünsche, die er mit 20 noch hegte, hatten sich in der vergangenen Zeit völlig verändert.

Aber  kein Grund dem nachzutrauern. Für ihn besteht das Leben nicht nur aus großen Träumen, sondern vor allem aus kleinen Dingen, die ihn immer wieder überwältigen. So schreibt er von dem Glück, jemanden zu haben, mit dem man sowohl die kleinen, als auch die großen Probleme meistern kann, und davon, wie er die Welt durch die Augen seiner Kinder neu entdeckt.

Übrigens: Bei den Aufnahmen zu seinem Album “More or Less” bekam Dan in seinem Studio prominenten Besuch. Sein Vorbild Paul McCartney kam vorbei und hörte sich mit ihm gemeinsam die fertigen Songs an.

 

Bildquelle: https://danmanganmusic.com/

*