Schein Und Sein: Von Landtagswahlen in Bayern, geschredderten Kunstwerken und Gesetzesänderungen in Washington

Wir nähern uns mit riesigen Schritten dem Wintersemester 18/19. Was darf da natürlich nicht fehlen? Eine neue Folge Schein und Sein, geschrieben und eingesprochen von unserem Dr. Dr. Martin Müller-Wetzel. In dieser Ausgabe geht es um die anstehende Langtagswahl in Bayern, einem geschredderten Kunstwerk von Banksy und eine Gesetzesänderung, die die Todesstrafe in Washington für rassistisch erklärt. In diesem Sinne: Schöne Woche!

Bildquelle: Privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*