Theaterrezension: TITANIC

Am 5., 6., 7., und 08. Juli um 20.30 Uhr hat das Theaterhaus Jena und das aktuelle Ensemble, Gäste und zahlreichen Statist*innen aus Jena nochmal einmal eine ganz besondere Inszenierung auf die Beine gestellt. Zur Eröffnung der Kulturarena wird auf dem Theatervorplatz das Sommerspektakel Titanic aufgeführt. Was euch da in den nächsten Tagen so erwartet hat uns Frauke schon mal ein bisschen verraten.

weiterlesen…

Im Gespräch: Theaterrezension: “Carpe Noctem. Ein bisschen Selbstkritik”

Gestern wurde im Theaterhaus im Rahmen der Reihe #CQD das Theaterstück “Carpe Noctem. Ein bisschen Selbstkritik” aufgeführt. Sonja war für uns dort und hat im Studio berichtet, wie es war.

Theaterrezension: Die Känguru-Chroniken

Seit dem 22. April wird in der Bühne am Park in Gera das Stück “Die Känguru-Chorniken” aufgeführt. Tim war für euch bei der Premiere der Adaption der Buch-Reihe von Marc-Uwe Kling und kann mehr dazu erzählen.

weiterlesen…

Theaterrezension: Mutter Courage und ihre Kinder

Am Samstag wurde im Landestheater Altenburg die Premiere von Bertholt Brechts “Mutter Courage und ihre Kinder” aufgeführt. Selina war für euch vor Ort und erzählt euch, wie das Stück inszeniert wurde und wie es auf sie gewirkt hat.

weiterlesen…

Theaterrezension: Die Goldberg-Variationen

Kann man die Bibel innerhalb von sieben Tagen in ein Theaterstück fassen? Regisseur Jahwe (oder auch Mister J.) und sein Assistent Goldberg wollen es wagen. Jedoch ist das Temperament des Regisseures nicht das einzige, das während der Arbeiten aus der Bahn gerät…

Selina war für euch bei der Premiere im deutschen Nationaltheater in Weimar und berichtet von ihren Eindrücken.

weiterlesen…

Theaterrezension: Im Haus / Im Tal

Die aktuelle Spielzeit des Theaterhauses Jena ist noch keine zwei Wochen alt und am letzten Donnerstag hat schon das zweite Stück Premiere auf der Bühne des Theaterhauses gefeiert – oder besser gesagt gleich zwei Stücke auf einmal: „Im Haus“ und „Im Tal“ vom englischen Gegenwartsautor Martin Crimp. Lisa war bei der Premiere dabei.

weiterlesen…

Theaterrezension: Ein Sommernachtstraum

Der Sommernachtstraum ist einer der Klassiker von William Shakespeare und das Weimarer Nationaltheater hat sich daran gemacht es neu zu inszenieren. Worum es nochmal ging und warum es sich lohnt anzuschauen, erfahrt ihr hier von Fabi und Frauke.

weiterlesen…

Theaterrezension: Romulus der Grosse

Am Wochenende hieß es wieder Premierenzeit! Das Deutsche Nationaltheater hat sich an ein Stück von Friedrich Dürrenmatt gewagt. Ein Schriftsteller, den viele noch aus ihrer Schulzeit mit Stücken wie “Der Besuch der alten Dame” und “Die Physiker” kennen. Das DNT hat sich an etwas unbekannteren Stoff herangetraut. Romulus der Große feierte am Samstag Premiere in der neuen Spielzeit. Felix war dabei und hat uns heute Morgen berichtet.

weiterlesen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen