Coverbild
Die CD der Woche: Friendship – Alchemist of Your Destiny

Diese Woche führt uns die CD der Woche in groovige 70er Jahre-Rockzeiten zurück. Nämlich durch das Trio Friendship mit ihrem Album Alchemist of Your Destiny. Mit Einflüssen von Blues und Psychedelic begeistern die drei Musiker aus Oslo, namentlich Fredrik, Sander und Martin, ihre Fans seit 2011. Im Mainstream ist Friendship noch nicht bekannt, aber dafür werden sie für ihre Alben mehr im Untergrund der europäischen 70er Hard- und Bluesrock-Szene gefeiert.

weiterlesen…
Coverbild
Die CD der Woche: VIVIN – SEEDS

Drei Jahre ist es her, dass die Wiener Band VIVIN ihr Debütalbum KAOS releast hat, aber jetzt melden sich die vier zurück mit einer Platte, die nicht vielseitiger sein könnte. SEEDS heißt der neue Longplayer und über die 12 Songs nimmt uns die Band mit auf eine Reise voller Kontraste, aber vor allem voller Zuversicht – eine willkommene Erfrischung in unklaren Zeiten.

weiterlesen…
Coverbild
Die CD der Woche: Foals – Life is Yours

2019 war für Foals ein Jahr des Triumphs. Mit dem Doppel-Album Everything Not Saved Will Be Lost schossen sie an die Spitze der UK-Charts, räumten den Brit Award für Best British Group ab und waren im Gespräch für einen Headline-Slot auf dem legendären Glastonbury Festival. Die Tour zum Album im Jahr 2020 fand nie statt – der Siegeszug der Band durchkreuzt durch die Pandemie. Nun sind auch sie zurück mit einem Quarantäne-Album, das ihnen ein bisschen den Wind aus den Segeln nimmt.

weiterlesen…
Coverbild
Im Gespräch: DDR-Covermusiker André Bauer über seine Zeit als Musiker in der DDR

Dass wir hier im Campusradio Jena euch ohne Bedenken feinsten Rock spielen können, ist nicht selbstverständlich. Denn Thüringen liegt in den Grenzen der ehemaligen DDR. Aber wie genau war es denn in der damaligen Zeit Musik zu spielen? Dafür hat Jasmin den ehemaligen Coverrockmusiker André Bauer eingeladen, welcher in der DDR, um genau zu sein in Apolda, drei Amateurrockbands angehörte. Hier geht’s zum Beitrag!

weiterlesen…
Coverbild
Die CD der Woche: Bloc Party – Alpha Games

Bloc Party ist eine Band mit Geschichte. Sie gelten seit fast zwei Jahrzehnten als Entrepreneure der guten Rockmusik. Das erste Album Silent Alarm aus dem Jahr 2005 war und ist definierend für den modernen Rock. Über die folgenden vier Alben erweiterten sie ihr musikalisches Repertoire und festigten ihren Platz in der Szene. Alpha Games heißt nun der neue Longplayer des Quartetts aus London, und er nimmt die Hörerschaft mit zu den Anfängen der Band.

weiterlesen…
Coverbild
Die CD der Woche: Billy Talent – Crisis Of Faith

Crisis Of Faith – so heißt das langersehnte, neue Album der Rock-Ikonen Billy Talent . Ein paar Tracks aus der LP, wie Forgiveness I + II und Reckless Paradise, erschienen bereits 2019 bzw. 2020. Jetzt ist aber endlich die ganze Platte da, und ungewöhnlich für Billy Talent, ist es ein vielseitiger Mix aus verschiedenen musikalischen Facetten, gepaart mit den üblichen punkigen Klängen.

weiterlesen…
Coverbild
Die CD der Woche: Juno17 – Wahrheit

Wahrheit heißt das am 5. November erschienene Debütalbum der deutschen Band Juno17. Schon vor dem lang ersehnten Longplayer hat die vierköpfige Band einiges an Musik veröffentlicht, am nennenswertesten ihr Hit Rebellen im Jahr 2016. Auf Wahrheit verarbeiten sie ihre Erfahrung mit den verschiedensten Facetten des Musikbusiness, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen und erschaffen damit eine moderne Pop-Rock-Platte mit ungefilterten Texten.

weiterlesen…
Coverbild
Die CD der Woche: Moon Shot – Confession

Die vierköpfige Band Moon Shot brachte ihre neue LP raus.Das Bandprojekt rund um Jussi Ylikoski, Ville Malja, Mikko Hakila und Henkka Seppälä, gibt es erst seit einem Jahr. Zuvor waren alle in anderen Projekten wie Disco Ensemble, Children of Bodom und Lapko involviert, letztes Jahr taten sie sich dann zu Moon Shot zusammen. Nun haben die Finnen als Quartett ihr Album Confession veröffentlicht.

weiterlesen…