Wer forscht denn hier? – Prof. Dr. Tilman Reitz

Geld, Macht, Wissen… Wie funktioniert unsere Gesellschaft? Damit beschäftigt sich der Soziologe Prof. Dr. Tilman Reitz. Hier erfahrt ihr, wie genau er das versucht, was ihn daran fasziniert und was er seinen Studis beibringt.

weiterlesen…

Im Gespräch: 37. Kongress der Deutschen Soziologie

Vom 6.-10. Oktober 2014 findet der 37. Kongress der Deutschen Soziologie in Trier statt. Dort versammelt sich das Who is Who der Soziologie, die ein oder andere Jenaer Koriphäe und Campusradioeule Freddie. Was ihn dort hin getrieben hat und was seine Eindrücke sind, hat er uns in der Sendung erzählt.

weiterlesen…

Geschlechterforschung

Treffen wir auf einen anderen Menschen ordnen wir ihn oder sie ein: Mensch mit Penis, also männlich. Mensch ohne Penis, also weiblich. Die Soziologie nennt das „das kulturelle System der Zweigeschlechtlichkeit“. Die Kategorie des Geschlechts ist ein Forschungsgegenstand der Geschlechterforschung, diese Forschungsrichtung der Soziologie stellt euch Paula jetzt vor.

weiterlesen…

FSU-Professor Lessenich wird Chef der deutschen Soziologen

Er ist seit drei Jahren der Dekan der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften und strebt jetzt nach noch Höherem: Der Soziologieprofessor Stephan Lessenich hat im Frühjahr die Wahl zum Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) gewonnen. Eine große Aufgabe für den 47-Jährigen, den unser Kollege Tobi in seinem Büro in der Carl-Zeiss-Straße besucht hat, um über seine Pläne zu sprechen: Lessenich will die Soziologie wieder mehr in die Öffentlichkeit bringen. weiterlesen…