Im Gespräch: Rainald Grebe und die Kapelle der Versöhnung in der Kulturarena

Gestern ist Rainald Grebe in der Kulturarena aufgetreten. Anne war dort und hat uns in der Sendung erzählt, wie es ihr gefallen hat.

Rainald Grebe ist vor allem durch sein Lied “Thüringen” bekannt und kommt ursprünglich sogar aus Jena. Bis 2004 hat er hier gewohnt und war am Theaterhaus tätig. In seiner Musik kommt Humor nicht zu kurz. Insgesamt ist er als Dramaturg natürlich auch in der Lage, verschiedenste Emotionen bei seinen Auftritten hervorzurufen. Auch bei seinem gestrigen Auftritt in der Kulturarena hat man seine Verbindung zu Jena gemerkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*