Acta Diurna: Die Hoffnung stirbt zuletzt

Ob es nun um das Unwort des Jahres, Volksverräter, um die Milliarden Haushaltsüberschuss in Deutschland oder um die erste Hirn-OP unter Narkose geht, die in Jena stattfand, Dr. Martin Müller-Wetzel findet einen Weg das geschickt zu verbinden. Die neue Folge Acta Diurna hört ihr hier:

Bildquelle: Archiv

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen