Filmpremiere “Königssöhne” im Schillerhof

Es war keine klassisch große Kinofilmpremiere, was am 19.Dezember im großen Kinosaal des Schillerhofkino in Jena stattfand. Es war eher wie ein gemütliches Beisamensein bei einer neuen Tatort-Folge – und dennoch was ganz Besonderes.


Denn in den Jahren 2013 und 2014 entstand in und um Jena ein 80-minütiger Spielfilm. Nicht von einem altgedienten Filmemacher, sondern von einem ehemaligen Studenten der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Königssöhne“ heißt der Film. Und um was es dabei genau geht, darüber berichtet jetzt unser Redakteur Micha. Er war auf der Premiere mit dabei.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*