Freizeitpark für Hartz-IV – Die blauen Augen von Terence Hill am Theaterhaus

Ein Rummelplatz für Hartz-IV-Empfänger, ein Spaghetti-Western und Unterhaltungen mit dem Publikum – das Stück der freien Truppe “Copy & Waste” feierte am vergangenen Mittwoch im Theaterhaus Premiere. Henning war dabei und zeigte sich im Gespräch mit Moderator Freddie verwirrt von der Inszenierung.

[audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/01/TheaterGespräch_DieblauenAugenvon-Terence-Hill_Henning_Freddie.mp3|titles=TheaterGespräch_DieblauenAugenvon Terence Hill_Henning_Freddie]

Wer Die blauen Augen von Terence Hill nochmal sehen möchte, bekommt vom 15. bis zum 17. Februar noch einmal Gelegenheit dazu.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*