Im Gespräch: Diversity Slam

Am 24. Oktober findet im HS2 in der Carl-Zeiss-Straße der Diversity Slam statt. Was euch dort so erwaret, wer alles dabei ist und welche Kosten auf euch zu kommen hat uns Marleen für euch verraten…

Dort werden 4 Künstler/innen antreten, die aus Berlin und Leipzig kommen und alle auf ihre eigene Art und Weise schon Berührungspunkte mit dem Thema Diversität hatten. Eine Gast-Slammerin aus Jena wird auch dabei sein. Die Veranstaltung wurde vom Gleichstellungsbüro der Uni in Zusammenarbeit mit Livelyrics organisiert. Sie soll dazu anregen, sich mit verschiedenen Blickwinkeln zum Thema Diversität und Meinungsvielfalt auseinanderzusetzen. Der Eintritt ist frei, Einlass wird ab 18:30 Uhr sein. Der eigentliche Slam geht dann mit einer halbstündigen Pause von ca. 19 bis 21 Uhr. Es gibt Snacks und Getränke (nicht frei). Marleen studiert im 5. Semester Psychologie und hat das Interview mit uns geführt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*