Der rechte Festivalsommer in Thüringen

Der Festivalsommer in Thüringen ist eröffnet. Passend zum schönen Wetter draußen. Am Samstag feierten rund 400 Neonazis den Eichsfeldtag in Leinefelde, organisiert von der NPD. Ich rede also von Festivals für die rechte Szene. In Thüringen Entwickelt sich eine Erlebniskultur für Neonazis. Demnächst folgen der “Thüringentag der nationalen Jugend” am 14. Juni in Sömmerda, “Rock für Deutschland” in Gera am 5. Juli oder am 9. August in Berga “In Bewegung”. Thomas sprach mit Katharina König von den Linken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*