No Sarrazin: Jena boykottiert

Mit Thilo Sarrazin kommt am heutigen Donnerstag der gegenwärtig prominenteste Vertreter menschenverachtender Ungleichwertigkeitsideologien nach Jena und hält eine Lesung im Herzen der Stadt – im Volkshaus. Dagegen gehen heute abend ab 18 Uhr sämtliche Jenaer Initiativen und Vereine auf die Straße: innerhalb eines neu geschlossenen Bündnisses.

Campusradio-Redakteur Mark setzt in diesem Sinne ein Zeichen gegen den sachlich-wissenschaftlich Ton des neuen Sarrazin-Werkes “Europa braucht den Euro nicht”, der uns von seiner ideologischen Grundausrichtung ablenkt:

[audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/11/2012-11-15_Kommentar-Sarrazin_Marc-Zimmer.mp3]

Redakteurin Dana sprach mit den InitiatorInnen des Boykotts:

[audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/11/Sarrazin-Boykott_BEITRAG-MIT-ABMOD_Dana.mp3]

Heute abend könnt ihr ab 18 Uhr an den Kundgebungen des Bündnisses gegen Rechtspoulismus an und um das Volkshaus teilnehmen.

Bild: jg-stadtmitte.de

Eine Antwort auf „No Sarrazin: Jena boykottiert“

  1. Simon sagt:

    Der erste Beitrag, der Kommentar zum Kundgebungsaufruf, ist inhaltlich wirklich stark. Vielen Dank!
    P.S.: Schade, dass die Menschen, die den Nachbericht im Campus-Radio gemacht haben, diesen Kommentar anscheinend nicht verinnerlicht haben. Da höre ich mehr die undifferenzierte Auseinandersetzung heraus, die auch die OTZ pflegt.
    P.P.S.: okay, ganz so beleidigend wollte ich natürlich nicht sein – entschuldigt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*