Spielerisch Deutsch lernen mit Studies – Zehn Jahre Kindersprachbrücke

Fünf Prozent der Kinder die in Lobeda zur Schule gehen, kommen aus Familien, in denen Deutsch nicht die Muttersprache ist – sie erfahren Hilfe seit nun genau zehn Jahren. Seit sich damals Studierende zusammengetan haben, um mit migrantischen Kindern spielerisch Deutsch zu lernen hat sich viel getan. Mittlerweile sind die studentischen Sprachhelfer fester Bestandteil des Lehrplans. Helena unterhielt sich am Freitagmorgen mit Kathleen Lützkendorf vom Kindersprachbrücke e.V.  [audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/04/120420_interview_sprachbrücke.mp3|titles=120420_interview_sprachbrücke]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*