Wir stellen dir eine Serie vor!: The Umbrella Academy

Man nehme sieben Kinder mit Superkräften, einen reichen Adoptivvater, eine Androiden-Mutter und einen Schimpansen-Butler und zack, fertig ist die Umbrella Academy. Bereit, das Böse zu bekämpfen. Aber auch, um die Apokalypse aufzuhalten?

Am 1. Oktober 1989 werden 43 Kinder geboren, von denen die Mütter gar nicht schwanger waren. Reginald Hargreeves adoptiert sieben von ihnen und erforscht ihre Superkräfte. Nummer 1 ist stark, Nummer 2 kann Messer mit seinen Gedanken steuern, Nummer 3 kann dich machen lassen, was sie will, Nummer 4 kann mit den Toten kommunizieren, Nummer 5 kann durch Raum und Zeit springen, Nummer 6 kann ein Portal zu einer anderen Dimension in seinem Körper heraufbeschwören und Nummer 7 kann… anscheinend gar nichts. Zusammen sind sie die Umbrella Academy, aber keine besonders gute Familie.

Bildquelle: Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*