On Tour: Europa21 auf der Leipziger Buchmesse

Am ersten Tag der Leipziger Buchmesse fand eine Podiumsdiskussion unter dem Titel „Wir, die Zivilisierten? Oder was europäische Zivilisation überhaupt ist“ statt. Drei Diskutanten nahmen teil, die Journalistin Rokhaya Diallo, welche sich unter anderem gegen Sexismus und Rassismus engagiert, der Dichter Ghayat Almadhoun und Diana Kinnert von der CDU. Zur Sprache kamen unter anderem Migration, Zivilisation und rechtspolitische Themen. Anne hat die Diskussion besucht und das Gespräch für euch zusammengefasst.

Bildquelle: Pressematerial Leipziger Buchmesse

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*