We Are the City: Auf dem Weg ins Café Wagner in Jena

Während sie noch in Berlin verweilten, gab sich Cayne McKenzie von We Are the City die Ehre und erzählte Helena am Telefon, warum er Konzerte in Deutschland besonders gern mag. Außerdem erklärte er, wie sich der Musikstil der Band beschreiben lässt und bewies seine Deutschkenntnisse.

Bild: www.sinnbus.de (Kirsten Bellie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*