Klimaschutz: “Keine Eigendynamik bei der Uni” – Kritik von StuRa-Vorstand

Auf den Dächern der Uni-Gebäude am Campus werden derzeit Solardächer installiert. Doch das reicht nicht aus. StuRa-Vorstand Felix Quittek kritisiert die Bemühungen der FSU und sieht die Uni Lüneburg als Vorbild in Sachen Klimaschutz.[audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/02/120229_Klimabericht-FSU_Dana.mp3|titles=120229_Klimabericht FSU_Dana]

Klimaschutz in den eigenen Wg-Wänden: Die Broschüre mit Tipps, wie wir nachhaltiger leben können, gibt es gratis im StuRa-Büro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*