Die CD der Woche: Foals – Life is Yours

2019 war für Foals ein Jahr des Triumphs. Mit dem Doppel-Album Everything Not Saved Will Be Lost schossen sie an die Spitze der UK-Charts, räumten den Brit Award für Best British Group ab und waren im Gespräch für einen Headline-Slot auf dem legendären Glastonbury Festival. Die Tour zum Album im Jahr 2020 fand nie statt – der Siegeszug der Band durchkreuzt durch die Pandemie. Nun sind auch sie zurück mit einem Quarantäne-Album, das ihnen ein bisschen den Wind aus den Segeln nimmt.

 

Die LP Life is Yours ist schon fast zurückgenommener, ruhiger und weniger Stadion-tauglich als der Vorgänger. Aber da wo die früheren Alben melancholisch waren, ist Life is Yours dafür erfrischend optimistisch. Die Kombination aus synthigen Klängen, verworrenen Gitarrenriffs und den gewohnten funkigen Einflüssen aus dem frühen Schaffen der Band, macht Life Is Yours zu einer eingängigen Platte. Stellenweise bringen Foals auch einen gewissen Indie-Flair mit sich wie zum Beispiel auf Under The Radar oder 2001.

Das Genre der Rock-Musik ist nicht immer gradlinig, und vor allem die Exploration verschiedener Sub-Genres machen eine wirklich gute Rock-Band aus. Foals beweisen mit Life Is Yours einmal mehr, dass sie zu den besten Rock-Bands der aktuellen Generation gehören.

Foals mit Life Is Yours – Die Campusradio Jena CD der Woche.