Coverbild
Acta Diurna – Eine Frage des Charakters

Der “Latinisator” Dr. Martin Müller Wetzel fasst für euch bei “Acta Diurna” die wichtigsten Entwicklungen der letzten Woche zusammen. In dieser Folge geht es um das Plagiatsverfahren gegen Forschungsministerin Anette Schavan, Erstie-Bashing und die Kritik des Thüringer-Rechnungshofes am Uni-StuRa.

Coverbild
Acta Diurna – Fernsehfakes?- Egal. Wider die Empörung

Wie sehr sollte man sich eigentlich über gefakete Fernsehbilder während der Europameisterschaft aufregen? – Gar nicht, findet unser Alltagsphilosoph Dr. Martin Müller-Wetzel. Genausowenig wie über höhere GEMA-Preise und Portogebühren bei der Post. Sein Argument: Die ganze Empörung macht doch nur schlechte Laune. weiterlesen…

Coverbild
Acta Diurna: Bild und Obama – Die öffentliche Meinung

“… und Brutus ist ein ehrenwerter Mann” – mit diesem ironischen Schlagwort versuchte Markus Antonius bereits im Shakespeare-Klassiker Julius Cäsar das Volk auf seine Seite zu ziehen. Wie wichtig die öffentliche Meinung in unserer heutigen Zeit noch ist, beweist uns Wochenrückblicker Martin Müller-Wetzel in der aktuellen Folge Acta Diurna. Die Themen sind Barroso, griechisch-deutsche Beziehungen und die BILD. weiterlesen…

Coverbild
Acta Diurna – Von Vieselbachern, Salafisten und Julian Assange

Wieviel Fußball ist gut für Jena, vor allem dann, wenn gerade eine Helikopterstaffel eine Horde rot-weißer Auswärtsfans überwacht? Wieviel Glaubensfreiheit darf ein Rechtsstaat erlauben? Und wie gerecht ist die Auslieferung Julian Assanges an Schweden? – Lateindozent Dr. Martin Müller-Wetzel bringt Licht ins moralische Dunkel unserer befriedeten Fußballabende in einer neuen Folge Acta Diurna. weiterlesen…

Coverbild
Acta Diurna: Asylbewerber, Kinderschänder & Schleckermitarbeiter

Zum Thema Gerechtigkeit hat schon Sokrates sinniert – da scheint es nur logisch, daß dieser Diskurs in unserer heutigen Zeit von dem unverwechselbaren Latinisator Martin Müller-Wetzel fortgeführt wird.

Die heutigen Acta Diurna-Themen: Asylbewerber, Kinderschänder und Schleckermitarbeiter. Wie hängt das bloß zusammen?

[audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/06/120610_ActaDiurna_KW23.mp3|titles=120610_ActaDiurna_KW23]
Coverbild
Acta Diurna: So wahr uns Gott helfe

… aber wer genau ist damit eigentlich gemeint? Viele beanspruchen Ihn auf seiner Seite zu wissen, wie aber siehts wirklich aus? Mit direktem Draht zum Bärtchenmann zwischen den Wolken geht der Weise aus Jena (Dr. Martin Müller-Wetzel) die Frage an: Ist es a) die englische Königin, b) der römisch-deutsche Stellvertreter oder c) Jogis Elf?

[audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/06/120604_Acta_Diurna_KW22.mp3|titles=120604_Acta_Diurna_KW22]
Coverbild
Acta! Diurna! Occupy! Röttgen! Stura-Zivilklausel!

Wie naiv muss man sein, um Energie zu verschwenden? Müller-Wetzel bespricht diese Woche in Acta Diurna: Occupy, Röttgen und Stura-Zivilklausel und meint: alles Energieverschwendung!

 

[audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/05/120521_Acta_Diurna.mp3|titles=120521_Acta_Diurna]
Coverbild
Acta Diurna: Duell, Duell, Duell

Es ist viel geschehen in der letzten Woche (Kalenderwoche 19). Und doch schafft es Martin Müller-Wetzel wie durch ein Wunder in drei Minuten auf drei Themen zu beschränken, diese zu verbinden und uns einen Zusammenhang aufzuzeigen, den wir so wohl nicht geahnt hätte.

Diese Woche: TV-Duell in Ägypten, TV-Duell bei Jauch und Stichwahl-Duell in Jena.

 

[audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/05/120514_Acta_Diurna_KW19.mp3|titles=120514_Acta_Diurna_KW19]

 

Coverbild
Acta Diurna – Merkozy und das Wirtschaftswachstum

Auch die Kalenderwoche 18 hielt wieder einiges an brisanten Themen bereit. Dr. Martin Müller-Wetzel versucht uns diesmal zu erklären, wie die Plagiatsvorwürfe gegen die Bildungsministerin Anette Schavan mit dem europäischen Politikergespann Merkozy und dem wahrscheinlich am häufigsten gefallenen Wort der letzten Woche, dem Wirtschaftswachstum, zusammenhängen.

weiterlesen…