Das Schreibzentrum der FSU

Das Schreibzentrum der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist das einzige seiner Art in Thüringen. Dort findet ihr Hilfe für alles, was mit dem Schreiben an der Uni zu tun hat.

In diesem Beitrag erzählt euch Dr. Peter Braun etwas mehr über das Schreibzentrum und wie es entstanden ist.

weiterlesen…

Gesellschaft Macht Geschlecht

Am Wochenende starten die Aktionstage „Gesellschaft Macht Geschlecht“. Unter dem Motto „Feminism Not Dead“ können sich Studierende an der Friedrich-Schiller-Universität dann drei Wochen lang zu Themen rund um Geschlecht und Gesellschaft informieren und austauschen. Julia hat mit den Organisatorinnen gesprochen.

weiterlesen…

Premiere: Alice im Wunderland

Heute waren bei uns die Regiseure  des Stückes Alice im Wunderland im Studio. Johanna Bergk und Marcel Buß haben von ihrem Stück und über das Theater Zink informiert.

Das Stück hat seine Premiere am 6.11.2016 und wird nochmals am 11, 12 und 13 November im Zirkuszelt des Circus MoMoLo aufgeführt.

 

weiterlesen…

Auszeichnung fürs Theaterhaus

Gleich zwei Preise gab es für das Theaterhaus Jena beim „Avant Art Festival“ am Wochenende: Die Produktion „Taxi Driver“ wurde überzeugte nicht nur die Fachjury, sondern wurde auch zum Publikumsliebling gekürt. Lisa hat sich das Stück angesehen und ihre Eindrücke kurz zusammengefasst.

weiterlesen…

CDDW: Gurr – In My Head

„Wir nehmen Teil an der Belanglosigkeit“ singen Gurr auf ihrem Debütalbum. Doch „In My Head“ ist das Gegenteil von Belanglosigkeit. Eine Genre-Mix aus Garage, Surf und Punk-ELementen. Dazu eine Attitüde die augenzwinkernd an die Riot Girrrls – Bewegung erinnert. Laura Lee Jenkins und Andreya Casablanca haben eine Debüt hingelegt, zudem wir träumen und tanzen.

Theaterrezension: Im Haus / Im Tal

Die aktuelle Spielzeit des Theaterhauses Jena ist noch keine zwei Wochen alt und am letzten Donnerstag hat schon das zweite Stück Premiere auf der Bühne des Theaterhauses gefeiert – oder besser gesagt gleich zwei Stücke auf einmal: „Im Haus“ und „Im Tal“ vom englischen Gegenwartsautor Martin Crimp. Lisa war bei der Premiere dabei.

weiterlesen…