Wir stellen dir eine Serie vor!: Brooklyn Nine-Nine

Hausarbeiten abgegeben, Prüfungen und Nachklasuren geschrieben und hoffentlich bestanden (wir drücken euch die Daumen!) und jetzt? Bald geht das Semester wieder los, klar. Da rufen die Vorlesungen und Seminare, die Erstipartys und Abstürze in der Rose, aber was macht man dazwischen? Wenn Ihr ratlos seid, dann können wir euch helfen. Wir stellen euch regelmäßig unsere liebsten Serien vor, damit Ihr wisst, was sich zu schauen lohnt. Diesmal…

… geht’s um Brooklyn Nine-Nine. Die US-Sitcom, hinter der unter anderem die gleichen Köpfe wie bei Parks and Recreation stecken, startete im Jahr 2013 und ist seitdem ein Garant zum schmunzeln und lachen. Die Serie braucht keine künstlich eingefügten Lacher nach jedem Witz, ebenso wirkt sie nicht soderlich überzeichnet oder überspitzt.

Wir können Brooklyn Nine-Nine mit gutem Gewissen weiterempfehlen!

Die ersten vier Staffeln könnt Ihr auf Netflix finden.

Bild: Archiv

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen