One Billion Rising oder “Wie ich das Tanzen lernen wollte”

“Break the Chain” heißt es am 14. Februar wieder. Weltweit protestieren Menschen gegen Frauen- und Mädchengewalt bei den One Billion Rising Protesten. Das Besondere? Bei One Billion Rising wird nicht geschrien, sondern gesungen und ja, es wird auch getanzt und zwar nach einer einheitlichen Choereographie. Anh hat mit Beatrice Osdrowski vom Towanda Frauenzentrum gesprochen und sich mit ihren zwei linken Füßen auf die Tanzfläche begeben – na ob das gut geht?

Doch keine Sorge auch nichttanzende Demonstranten sind willkommen. Um 15 Uhr geht’s los auf dem Marktplatz.

Bild: Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*