…schwarz rot gold – nix dagegen! Ein Gegenkommentar

In unserem kritischen EM-Special am vergangenen Dienstag brachte Denny einen kritischen Beitrag zum Thema “Flagge zeigen”. Und da wir sehr kritischen Journalismus betreiben, hat Kollegin Helena wiederum diesen Kommentar kritisch auseinander genommen. Dabei herausgekommen ist ein subjektiver Beitrag mit historischen Fakten gespickt.

Warum Schwarz Rot Gold alles andere als die Fahne der Nazis ist, erklärt sie hier.

[audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/06/Deutsche_Flagge_Kommentar1.mp3|titles=Deutsche_Flagge_Kommentar]

Bild: Flickr.com, cc

4 Antworten auf „…schwarz rot gold – nix dagegen! Ein Gegenkommentar“

  1. Name sagt:

    Jaja, Rassismus und Antisemitismus gibts nur bei Nazis. Wahnsinnig kritisch. Geh doch mal mit einem Schwarzen zum Public Viewing, da sind garantiert alle furchtbar tolerant. Aber wir sind ja eine neue Generation, also abhaken und den in Deutschland unwahrscheinlich weit verbreiteten Antisemitismus oder die Residenzpflicht einfach vergessen.

  2. marcel sagt:

    Diesen Kommentar mussten wir leider löschen. Wir freuen uns über sachliche Kommentare und auch über kritische Einsprüche. Aber bitte postet keine Beleidigungen. Die Redaktion.

  3. Hagen sagt:

    Das mit dem Flaggeneinsammeln finde ich auch etwas übertrieben. Aber das Argument, dass Nazis nur mit schwarz, rot, weißen Flaggen rumlaufen ist spätestens seit dem 17 Juli wiederlegt. Siehe Aufmarsch in Dresden:

    http://www.dnn-online.de/dresden/web/regional/politik/detail/-/specific/Neonaziaufmarsch-in-Dresden-am-17-Juni-Wenig-Protest-gegen-Rechtsextreme-3727702733

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*