Aus dem Westen nix neues – so war Martin Sonneborn in Jena

Am Samstag, machte sich der Chefsatiriker auf den Weg von Berlin nach München. Er stieg jedoch in Jena aus, um im Volksbad sein Programm “Krawall und Satire” vorzustellen. “Ein Abend mit Martin Sonneborn ist ein ganz unaufgeregtes Multimediaspektakel mit langweiligen, hochpoetischen Lesepassagen aus `Heimatkunde`, lustigen Filmen und brutaler politischer Agitation zugunsten der PARTEI, die in Deutschland immer noch unbemerkt nach der Macht greift” – so stand es in der Ankündigung. Doch viel Neues ließ Sonneborn nicht durchblicken – Linda war auf dem Satireabend und erzählte Moderator Henning, ihre Eindrücke. [audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/03/120312_MartinSonneborn_Linda.mp3|titles=120312_MartinSonneborn_Linda]

Martin Sonneborn spricht im Interview mit Linda über Bundespräsidenten und Die Partei [audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/03/Martin-Sonneborn-Interview-11.mp3|titles=Martin Sonneborn Interview 1]

Weiter im Gespräch über sein Programm “Krawall und Satire”: [audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/03/Martin-Sonneborn-Interview-2.mp3|titles=Martin Sonneborn Interview 2]

Das war unser Veranstaltungstipp.  [audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/03/Trailer-Martin-Sonneborn.mp3|titles=Trailer Martin Sonneborn]

Bildquelle: http://www.tomprodukt.de/martin-sonneborn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*