Coverbild
Podiumsdiskussion: “Offene Grenzen – Chance! Herausforderung. Gefahr?”

Wenn man Klatschen hört, verbindet man das ja normalerweise mit Applaus, mit Zustimmung und Begeisterung. Am Dienstagabend wurde in der Uni Jena auch geklatscht – allerdings war die Motivation eine völlig andere. Von der Sitzblockade vor dem Hörsaal, wo die Podiumsdiskussion “Offene Grenzen – Chance! Herausforderung. Gefahr?” stattfinden sollte, berichtet Julia.

weiterlesen…

Coverbild
Heute: One Billion Rising in Jena

Auch am diesjährigen Valentinstag werden Frauen in der ganzen Welt aufgerufen, ihrem Schatzi keine Herzkuchen zu backen, sondern lieber auf die Straße zu gehen und zu tanzen. Tanzen als Protestform gegen sexualisierte Gewalt gegenüber Frauen. Mandy vom Gleichstellungsreferat des FSU-Stura erklärt, wie das Heute in Jena umgesetzt wird.

weiterlesen…

Coverbild
ErasmusFM: Elisa berichtet aus Chile

Wer in Chile studieren will, muss tief in die Tasche greifen. Der chilenische Staat zahlt nur ca. 25% der Kosten für ein Studium. Den Rest müssen die Studierenden selbst aufbringen. Das sind dann mindestens 1500€ pro Semester! Dagegen wird seit 2011 protestiert – immer wieder gehen die Studierenden auf die Straße und machen auf das ungerechte System aufmerksam. Über die Studiproteste hat sich Redakteurin Paula mit Elisa unterhalten, die derzeit in Chile studiert.

weiterlesen…

Coverbild
Was war los im UHG?

6000 Studierende, Mitarbeiter und ProfessorInnen zogen am 22. November vor das Universitätshauptgebäude, in dem der Universitätsrat tagte. Der Rat wollte über eine Stellungname zu dem STEP beraten. Die Demonstration draußen lief gelassen und friedlich ab, einige Studierende drängten jedoch darauf ins UHG zu kommen. Im Nachhinein war von gewaltsamen eindringen die Rede. Das ist aber nur die halbe Wahrheit, unsere Redakteurin Paula marschierte ganz unbehelligt ins UHG. Und auch anderen DemonstrantInnen erging es so:

weiterlesen…