Jena brennt – vor zwei Jahren zog der Bildungsstreik durch deutschsprachige Hochschulen. Auch Studierende des Jenaer Bildungsstreik hatten den Hörsaal 4 in der Carl-Zeiss-Straße bis Weihnachten besetzt. Anlässlich des morgigen Aktionstag “de-construction”  der StuRas von FH und Uni wagen wir einen Rückblick auf die Hochschulstreiks und die Beteiligten von damals.  Außerdem werden wir uns mit zwei Jenaer Studierenden unterhalten – die eine in der Bildungsrevolution in Chile, der andere nicht mehr in Chile. Was sich auf der konservativen Bildungsseite tut, beleuchten wir in einem Gespräch mit Christian Dewaldt. Warum sich Bildungsprotest lohnt, das fragen wir außerdem Doro, Stephanie und Jan von den StuRas von FH und Jena.