Buchrezension: “Durch Nacht und Wind”

Am 10. März ist das Buch “Durch Nacht und Wind: Die criminalistischen Werke des Johann Wolfgang von Goethe” erschienen. Die Geschichten wurden geschrieben aus der Sicht von seinem Freund Friedrich Schiller und herausgegeben wird es nun von Stefan Lehnberg. Louisa hat sich etwas Zeit genommen, um das Buch zu lesen und gibt euch einen kleinen Einblick.

weiterlesen…

Rezension: Die Räuber im DNT Weimar

Geht nicht gibt’s nicht – unter dem Motto feierten Verdis Räuber am 31. Januar im Deutschen Nationaltheater Weimar Premiere! Warum Nazibande auf Comicinszenierung trifft und ob sich ein Besuch im Theater lohnt, erfahrt ihr von Johanna, die vorab auch mit Regisseur Volker Lösch gesprochen hat.

weiterlesen…

DNT Weimar: Wallenstein

Es ist wieder Premierenzeit im Deutschen Nationaltheater Weimar. Dieses Mal  geht es um die Neuinszenierung von Schillers “Wallenstein”, der vor 215 Jahren auch in Weimar uraufgeführt wurde. Was Theatergänger bei der Premiere erwartet, dafür hat uns Susann Leine Rede und Antwort gestanden.

weiterlesen…