Acta Diurna: Schöne Ferien!

Die letzte Folge in dieser Staffel Acta Diurna… Die Themen in dieser Folge: das Essen bei der Bundeswehr wird knapp, ein weiterer Bitcoin-Crash und ein Putschversuch beim HSV. Da war wieder viel los in der letzten Woche. Wie das alles zusammenhängt, erklärt uns ein letztes Mal in diesem Semester Dr. Dr. Martin Müller Wetzel.

Bild: Archiv

Acta Diurna: Alternative Fakten, Facebook und Sondierungsgespräche

In der letzten Woche war wieder viel los in der Welt. Was es in der letzten Woche zu Sondierungsgesprächen, Alternativen Fakten und Facebook zu hören gab fasst Dr. Dr. Martin Müller-Wetzel nochmals zusammen und erklärt, wie das denn alles zusammenhängt.

weiterlesen…

Das Wientagebuch: Grammatik und Wissenswertes

Auch der Latinisator braucht mal Ferien. Ausgeguckt hat er sich die österreichische Hauptstadt Wien. Wie es ihm dort ergeht – hört’s in den letzten zwei Folgen seines Wientagebuchs.

Acta Diurna: Gute Besserung

Frohes Neues, Gutes Neues, Gesundes Neues Jahr bzw. Gute Besserung. Mit diesem frommen Wunsch startet der Latinisator, Dr. Martin Müller-Wetzel, in das neue Jahr. Wünsche die andere innerhalb und auch außerhalb der Gemeinde gut gebrauchen können. Zum Beispiel Michael Schumacher. Der Rennfahrer schafft es zum ersten Dreh- und Angelpunkt in Acta Diurna, die erste Folge des Jahres.

weiterlesen…

Acta Diurna: Der Trost für alle Altrocker!

Der Latinisator, Dr. martin Müller Wetzel, geht mit Acta Diurna in die letzte Runde für dieses Jahr. Am Wochenende entschied sich die SPD Basis für den Koalitionsvertrag! Vorher wurde aber letzte Woche das Wort “Groko” zum Wort des Jahres gewählt. Wie dies im direkten Zusammenhang mit der Demo in Erfurt gegen hochschulkürzungen steht, erklärt der Latinisator.

weiterlesen…

Acta Diurna: hier ist alle Tage Fasching!

Auch bei Dr. Martin Müller Wetzel und somit bei Acta Diurna, sind die Kürzungspläne an der FSU Jena angekommen. In der dieswöchigen Folge geht es um die Kürzungen an der Uni, Halloween und ein Mindestlohn für PraktikantInnen. Die Geschehnisse fasst Dr. Müller-Wetzel unter dem Motto “hier ist alle Tage Fasching und es wird immer gruseliger” zusammen.

  weiterlesen…

Acta Diurna: die StuRa-Chefs, Studiengebühren und die Zivilklausel

Dafür, dass die Uni existiert, gibt es einen Grund. Punkt. Und der hängt mit den obigen Themen insoweit zusammen, als sie ihn nicht aushebeln. Unser Latinisator Martin Müller-Wetzel philosophiert über Zivilklausel, Studiengebühren und den fehlenden Vorsitz der Jenaer Studierendenvertretung.

[audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/10/Acta-Diurna_Folge-2.mp3]