Theaterrezension: Mutter Courage und ihre Kinder

Am Samstag wurde im Landestheater Altenburg die Premiere von Bertholt Brechts “Mutter Courage und ihre Kinder” aufgeführt. Selina war für euch vor Ort und erzählt euch, wie das Stück inszeniert wurde und wie es auf sie gewirkt hat.

weiterlesen…

Theaterrezension: Die Goldberg-Variationen

Kann man die Bibel innerhalb von sieben Tagen in ein Theaterstück fassen? Regisseur Jahwe (oder auch Mister J.) und sein Assistent Goldberg wollen es wagen. Jedoch ist das Temperament des Regisseures nicht das einzige, das während der Arbeiten aus der Bahn gerät…

Selina war für euch bei der Premiere im deutschen Nationaltheater in Weimar und berichtet von ihren Eindrücken.

weiterlesen…

Theatervorschau: Die Stiere

Das neue Stück “Die Stiere” besteht aus zwei Texten von Marcos Antonio Diaz Sosa und Rogelio Orizondo Gomez, die miteinander kommunizieren und jeweils auf wahre Begebenheiten beruhen, die allerdings fast keiner kennt. Die Absurdität von Krieg und leergelaufener Ideologie, von kulturellem Macht und Vorherrschaftskampf ist Kern des Stücks.

weiterlesen…

Premiere: Alice im Wunderland

Heute waren bei uns die Regiseure  des Stückes Alice im Wunderland im Studio. Johanna Bergk und Marcel Buß haben von ihrem Stück und über das Theater Zink informiert.

Das Stück hat seine Premiere am 6.11.2016 und wird nochmals am 11, 12 und 13 November im Zirkuszelt des Circus MoMoLo aufgeführt.

 

weiterlesen…

Theaterrezension: Mr. Dynamit

In einem Container auf dem Theaterplatz gab es gestern eine Vorstellung der ersten Episode von “Mr. Dynamit”, dem gemeinsamen Projekt vom Theaterhaus Jena und dem Regieteam zweite reihe aus Berlin. In dieser mehrteiligen Komödie geht es um einen Agenten des BND, der aus den Wirren des Kalten Krieges kurzerhand in die Datenwelt des Jahres 2016 entführt wird. Was er da so erlebt und ob sich der Besuch lohnt hat sich Flo angeschaut.

weiterlesen…