Coverbild
Mathelectrics mit neuer EP – im Studiointerview

Eine neue EP, und ein neues Video – für “Home” haben sich die fünf Jungs aus Jena und Apolda in Berlin umgetan und einiges in professionelles Mastering und den Videoclip investiert. Am Donnerstag spielen sie als Vorband von Sizarr im Kassablanca – und am Mittwochmorgen waren Ricardo und Christian bei Tobi im Studio. Ihm mussten sie Rede und Antwort stehen – was ist neu bei den Mathelectrics? weiterlesen…

Coverbild
Lausch Am Griff: Die Vögel sind gelandet

Ein schönes Line up war das beim Eulenfreunde Abschlusskonzert: neben Tellavision, Touchy Mob und den Mathelectrics traten zuletzt Die Vögel auf. Die haben am selben Abend, es war auch der Abend der Anreise, ihren Zug verpasst und waren erst Stunden später im Kassa angekommen als geplant. Trotzdem haben wir sie dann gegen ein Uhr nachts doch noch für ein Interview gekriegt.

130205_LAG_Die Vögel_Dana_MIT OPENER

weiterlesen…

Coverbild
Lausch am Griff: Die Türen

Er ist nicht nur einer der 50 kreativsten Deutsche, wie ihn neulich das Berliner Business-Punk-Magazin bezeichnet hat, sondern auch einer der schillerndsten Künstler der deutschsprachigen Indieszene: Die Rede ist von Maurice Summen, dem Frontmann der Band „Die Türen“ – die haben damals in den frühen Nullerjahren ihre Platten auf einem eigens dafür gegründeten Plattenlabel rausgebracht: Staatsakt. weiterlesen…

Coverbild
Lausch Am Griff: Homophobe und antisemitische Klischees – Xavas in der Kulturanalyse

Für Körperverletzung reicht’s nicht, aber wohl für schwulenfeindliche Äußerungen und antisemitische Mythen. Das Hip Hop-Soul-Projekt Xavas  aus dem Sänger Xavier Naidoo und dem Rapper Kool Savas muss sich für seinen Skandalsong nun nicht vor dem Gericht verantworten. Dennoch zeigt die Analyse des Songs, dass die Kritik am Text von “Wo sind sie jetzt?” tiefer geht. weiterlesen…