Wahre Liebe oder Eitelkeit? Zur Premiere von „Weiße Nächte“

Das Theaterhaus zeigte gestern abend die Premiere einer Dostojewski-Inszenierung: eine szenische Erzählung von Weiße Nächte. Die zwei Hauptarsteller Lena Vogt und Mathias Znidarec (auch Regie) zeigen uns im passenden Ambiente des Theatercafés die Romantik des Kennenlernens und Sich-Verliebens.

weiterlesen…

Die Jugend eines Jahrhunderts – heute abend Premiere im Jugendtheaterhaus

Aus der Goethegalerie und aus dem Krieg – Jugendliche aus verschiedenen Epochen des zwanzigsten Jahrhunderts treffen zusammen in einer Talkrunde und erzählen aus ihrer Welt. Theaterhaus-Pädagogin Kerstin Lenhart hat zusammen mit den Darstellenden des Jugendtheaterklubs Fred Grimms zeitgeschichtlichen Roman „Wir wollen eine andere Welt“ auf die Bühne gebracht. weiterlesen…

Prof voll besoffen, Thesen ziemlich zahm – 13 Kurze mit dem Kapitalismus amüsiert

Sich volllaufen lassen zu Marx und Smith. Zur akademischen Besäufnisreihe 13 Kurze mit dem Kapitalismus am Mittwochabend haben die beiden Kabarettisten Till Reiners und Roman Schmitz nicht nur die Basislektüre ihrer Sozialwissenschaftsstudiengängen mitgebracht, sondern auch den Jenaer Soziologie-Professor Stephan Lessenich. weiterlesen…

Schulbienchenreport 6

Sex ist die wichtigste Tätigkeit des Menschen. Sex ist auch die wichtigste Tätigkeit von Insekten. Viel zu lange schon ist das Thema Sex bei Insekten unter den Tierforschungsteppich gekehrt worden. Säugetiere, Reptilien, ja gar Fische haben mehr Publicity bekommen, wenn es um das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Nichtmenschen geht. weiterlesen…

Eurodance, Coconaise und Gelächter – Liederabend begeistert

Dass die Europäische Union eine Hymne bekommen sollte ist nun ja schon wieder etwas her. Solange bis man sich da einigen kann bleibt die Ode an die Freude oder Freude schöner Götterfunken das inoffizelle Lied Europas. Das Theaterhaus macht am Freitagabend unter gleichem Namen, „Freude schöner Götterfunken“, im Kassa einen neuen Anlauf für eine europäische Hymne. weiterlesen…

Theaterhaus-Latenight der deutschen Pathetik – die Highlights!

Liebe, Tod und Leidenschaft – all das sind Themen, um die sich die Woche der deutschen Pathetik im Theaterhaus Jena dreht. Wir wollen wissen, wie die Theatermacher_innen auf sowas kommen. Wie pathetisch ist Deutschland wirklich? Außerdem die schönsten Eurodance-Klassiker mit unseren 90er-Experten Carsten und Markus  zum Mitdancen. Heute ab 22 Uhr auf Eurem Campusradio Jena (ab 21 Uhr Musik im Livestream) weiterlesen…