Radiolatein: Das Phänomen Bertelsmann

Bertelsmann ist eines der größten Medienunternehmen weltweit. Immer mal wieder taucht der Konzern auch in den Schlagzeilen der Acta Diurna auf – allerdings nicht im positiven Sinne. Wieso das so ist? In dieser Folge Radiolatein erklärt Dr. Martin Müller-Wetzel die Hintergründe.

weiterlesen…

Podiumsdiskussion: „Offene Grenzen – Chance! Herausforderung. Gefahr?“

Wenn man Klatschen hört, verbindet man das ja normalerweise mit Applaus, mit Zustimmung und Begeisterung. Am Dienstagabend wurde in der Uni Jena auch geklatscht – allerdings war die Motivation eine völlig andere. Von der Sitzblockade vor dem Hörsaal, wo die Podiumsdiskussion „Offene Grenzen – Chance! Herausforderung. Gefahr?“ stattfinden sollte, berichtet Julia.

weiterlesen…

Lausch-Am-Griff: Gute Laune mit The Elwins!

The Elwins haben wir als Studiogäste bereits begrüßen und in unser Herz schließen dürfen. Wie man so viel gute Laune verbreiten kann und was es sonst noch zu ihrem aktuellen Album „Play for Keeps“ zu erzählen gibt, erfahrt in unserem aktuellen Lausch-Am-Griff von Luise.

weiterlesen…

Lausch-Am-Griff: Tex – Gastgeber im Wohnzimmer der Singer-/Songwriter

Tex kennt man als Moderator von TV Noir, wo er unter dem Motto „das Wohnzimmer der Singer/Songwriter“ Künstler vorstellt. Am liebsten macht er aber selbst Musik, am allerliebsten Livemusik. Julia hat ihn im aktuellen Lausch-Am-Griff getroffen und über sein Crowdfundin-Projekt zum neuen Album gesprochen.

weiterlesen…

„Sieben Räume – unbegreifen“ im Theaterhaus

Gestern feierte die dokumentarische-theatrale Installation „Sieben Räume – Unbegreifen“ im Theaterhaus Jena Premiere. Florian war für uns vor Ort, um sich selbst ein Bild von der Aufführung zu machen. Wie man vier Stunden im Theater verbringen kann und immer noch das Gefühl hat, nicht alles gesehen zu haben, berichtet er hier!

weiterlesen…

„7 Räume – Unbegreifen“: Begegnungen mit der Menschlichkeit

Heute Abend feiert im Theaterhaus das interaktive Stück „Sieben Räume Unbegreifen“ Premiere. Völkermord in all seinen Facetten wird durchleuchtet und mehr oder minder „erfahrbar“ gemacht, was euch da erwartet, erfahrt ihr in der Theatervorschau!

weiterlesen…

Georg auf Lieder: „Straßenmusik ist für mich Freiheit“

Die Bühnen der Geraer Songtage beheimaten neben großen, etablierten Künstlern auch immer wieder neue Sterne am Singer-/Songwriterbühnenhimmel. Wir haben heute Morgen mit Georg gesprochen und in Erfahrung gebracht wie sein Weg vom Straßenmusiker am Alex zur Clubbühne in Gera verlaufen ist.

weiterlesen…