SturaFM: weniger Rücklagen für Fachschaften

Alles soll einfacher werden. Durch eine Änderung der Finanzordnung sollen die Zahlungsrythmen der Semestergelder an Fachschaften zukünftig eingehalten werden. Trotzdem sind die Fachschaftsräte sauer: der Stura könnte sie gleichzeitig um 80 Prozent ihres kommenden Budgets bringen. Wie das sein kann, erläutert Dana in einer neuen Ausgabe SturaFM:

[audio:https://www.campusradio-jena.de/wp-content/uploads/sites/5/2012/11/121107_Gespräch-StuRaFM.mp3]
Endzeitszenario – Uni ohne StuRa

Erst vor kurzem hat der Sächsische Landtag per Beschluss die Verfasste Studierendenschaft in Sachsen abgeschafft. Da diese Entscheidung nicht ohne Folgen bleiben wird, haben unsere Redakteure Micha, Helena und Thomas mal ihre Köpfe zusammengesteckt und darüber nachgedacht, was die Konsequenzen einer Abschaffung der Verfassten Studierendenschaft in Thüringen wären.

weiterlesen…

CHE-Ranking und Hochschulwahl: Redakteurin Paula rekapituliert

Die Uni Hamburg ist aus den Hochschulrankings ausgestiegen. Damit setzt sie ein Exempel im bereits länger währenden Streit um die Zuverlässigkeit der Ranking-Kriterien, insbesondere des CHE-Rankings. Und auch als Erstie fragt man sich vielleicht vor Studienbeginn, wo man denn seine geistigen Höchstleistungen gern erbringen möchte und wo lieber nicht. weiterlesen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen