CD der Woche: The Franklin Electric – This Is How I Let You Down

Leben ist nicht morgen, sondern jetzt! Das ist Jon Mattes Motto nach dem Tod seines besten Freundes. Von seiner Band “The Franklin Electric” kommt diese Woche unsere CD der Woche: “This Is How I Let You Down”. Worum es geht und wie das Album klingt, erzählt euch Julia.

weiterlesen…

CD der Woche: The Seasons – Pulp

Die kanadische Band “The Seasons” hat mit “Pulp” ihr erstes Album voller Sommermomente und guter Melodien herausgebracht. Die Band um die Brüder Hubert und Julien aus Quebec bringen dabei den Klang der 60’s, Rock und Indieelemente unter eine Hut.

weiterlesen…

Die CD der Woche: Sven van Thom – “So geht gute Laune”

Zynischer Wortjongleur, Tiere-streicheln-Menschen-Protagonist oder einfach nur ein richtiger Berliner – es gibt viele Begriffe, die man mit Sven van Thom und seiner Musik assoziieren kann. Auf seiner neuen Platte zeigt er allen: “So geht gute Laune” und Luise hat versucht das Ganze in Worte zusammenzufassen.

weiterlesen…

Die CD der Woche: Paul Smith and the Intimations – “Contradictions”

Vier Jahre lang hat Paul Smith mit seinen Intimations an seiner zweiten Soloplatte gewerkelt. Jetzt hat er neben dem ganzen Maximo-Park-Trubel endlich die Zeit gefunden, das Ganze auch zu veröffentlichen. Ob das Ergebnis überzeugen kann, erfahrt ihr von Anh.

weiterlesen…

Die CD der Woche: BOY – “We were here”

Mit ihrem Debüt “Mutual Friends” wurden BOY weltweit als die neue Hoffnung am Pop-Himmel gefeiert, mit ihrem Zweitlingswerk legen sie nach und beweisen, dass sie auf ihren Reisen musikalisch dazu gelernt haben. Anh hat sich als richtiger BOYfriend geoutet und für euch in “We were here” reingehört.

weiterlesen…

CD der Woche: Young Chinese Dogs – “Great Lake State”

Mit “Great Lake State” haben die Young Chinese Dogs ihr zweites, unglaublich mitreißendes Studioalbum am Start. Wieso man das so schnell nicht mehr aus dem Kopf kriegt und es einfach CD der Woche werden musste, erzählt euch Julia!

weiterlesen…

Die CD der Woche: MS MR – “How does it feel”

MS MR legen mit ihrem zweiten Album “How does it feel” einen weiteren Garant guter Popmusik neben all den gleichklingenden Mainstreammist vor. Was sich seit “Secondhand Rapture” verändert hat und wozu das Album auf gar keinen Fall fehlen sollte, Anh hat für euch reingehört!

weiterlesen…